Schnittwerbung wird hauptsächlich zum Verkleben von PVC-Platten, Schaufenstern, Fenstern, Haltestellen, beleuchteterWerbung, Bussen, Autos oder Straßenbahnen verwendet.

Wir realisieren Schnittwerbung auf drei leistungsstarken Rollenplottern: Roland (Breite 160 cm), Summa S-Klasse mit Tangentialmesser (Breite 140 cm), Graphtec (Breite 120 cm) und ein Brett-Multifunktionsplotter der Marke Zünd (Breite 320 cm).

Varianten der Schnittwerbung:

  • Monomerfolie (Lebensdauer 2-3 Jahre), Oracal (deutscher Hersteller)
  • Polymerfolie (Lebensdauer 3 – 5 Jahre), Oracal (deutscher Hersteller)
  • Gussfolie (für Fahrzeugaufkleber), Oracal (deutscher Hersteller)
  • sandgestrahlte Folie mit Kanalkleber (sandgestrahltes Glasimitat), Oracal (deutscher Hersteller)
  • reflektierende Folie (mit spezieller reflektierender Schicht), Oracal (deutscher Hersteller)
  • fluoreszierende Folien (kräftige Farben), Oracal (deutscher Hersteller)
  • Tafelfolie (Möglichkeit, die Folie mit einem Marker oder Kreide zu beschriften), Oracal (deutscher Hersteller)
  • Sie sind sich nicht sicher über die Auswahl und Farbe der Schnittwerbung ? Schreiben Sie uns gerne an.

 Die Folien eignen sich zum Übertragen von Anwendungen, bei denen mehrere Farben positioniert oder gelegt werden müssen. Der Klebstoff der Transferfolie weist eine gewisse Anfangshaftung auf, dienach dem Aufbringenauf den Schnittauftrag mit der Zeit zunimmt. Wir empfehlen daher, die geschnittenen Grafiken so bald wie möglich nach dem Aufbringen der Transferfolie aufzutragen.